Krampfanfall – so handeln Sie richtig

Ein Epileptischer Anfall ist Ausdruck einer vorübergehenden Funktionsstörung der Nervenzellen im Gehirn. Er zeigt sich in verschiedensten Formen, von kleineren Bewusstseinseintrübungen bis hin zu grösseren Krampfanfällen. Bei rund einem Drittel aller Epilepsien ist die Ursache genetisch bedingt. Krampfanfälle können ferner bei verändertem Hirndruck, z. B. nach einem Schlaganfall, Kopfverletzungen oder Hirntumoren, auftreten, bei Blutzuckerabfall, Alkoholentzug oder bei einer Unterversorgung mit Sauerstoff.

Wie Sie bei einem epileptischen Anfall Erste Hilfe leisten können, zeigt der Kurzfilm der Schweizerischen Epilepsie-Liga.

 

◄◄ Zurück

Krampfanfall